So etwas bekommt man nicht allzu oft zu hören hierzulande... was Besonderes in der Menge der neuen deutschen Chansonpoeten!

SAARLÄNDISCHER RUNDFUNK


DIE BAND

Vom ersten Moment an ziehen Lucie M. und das Tribunal des Escargots den Zuhörer mitten hinein in ihren geheimnisvollen, skurrilen, spielerischen und amüsanten Text- und Liederzirkus (FOLKER MAGAZIN).  Nie lässt sich das Schneckentribunal um die Chansonpoetin und Schauspielerin Lucie Mackert einfangen und in eine Stilschublade stecken. Immer tänzeln die Arrangements des Gitarristen Thomas Maos in wilden Kapriolen zwischen den verschiendensten Genres hin- und her: Folk, Electro-Swing und Zirkusklänge paaren sich mit Calypso, Gypsie-Jazz und Rock.

 

Das Ganze hat eine unaufdringliche Leichtigkeit, eine intelligente Sprachspielerei, mit kleinen ironischen Widerhaken und einer flotten, rhythmischen, ja tanzbaren, musikalisch einfallsreichen Umsetzung.” 

(FOLKER MAGAZIN)

                                                                                                               

 

Mit dem Titellied “Kreuzweise” vom gleichnamigen Debutalbum landeten die vier Musiker im Oktober 2016 auf Platz 6 der Liederbestenliste.


IM EINZELNEN

Lucie M. & das Tribunal des Escargots

 

Lucie Mackert_Gesang / Gitarre / Banjo / Ukulele
Thomas Maos_Elektrische Gitarre

Uli Sobotta_Euphonium / Bass
Julian Konzmann_Schlagzeug

Lucie Mackert (München), Chansonpoetin, Multi-Instrumentalistin  und Schauspielerin schreibt deutschsprachige Songs und hat bereits mehrere Preise für ihre Texte, Songs und Live-Performance als One-Woman-Band bekommen ( u.a. die GOLDENE HOYSCHRECKE 2015 und den TROUBADOUR Förderpreis 2016).
Als freie Schauspielerin  war sie zuletzt im Theater Gütersloh, im Münchner Hofspielhaus und dem Zimmertheater Tübingen zu sehen. Sie arbeitet zudem als Sprecherin für ARTE und den Hessischen Rundfunk.

www.luciemackert.de

Thomas Maos (Tübingen), Gitarrist und Komponist arbeitet an der Schnittstelle von Pop, Performance und experimenteller Musik. Als Künstler entwickelt er seit 20 Jahren mit Musikern, Schauspielern, Projektionskünstlern, Tänzern und Schriftstellern interdisziplinäre Projekte.

Der mit mehreren Stipendien ausgezeichnete Musiker hat 1999 das internationale CAMP Festival für gegründet. Das Festival war mehrfach im Ausland zu Gast und 2013 auf der Kunstbiennale in Venedig. 

www.elektrogitarre.de

Uli Sobotta (Bremen) studierte zunächste klassische Gitarre. Seit 1984 ist er als Euphonium, Althorn- und Kornettspieler solistisch und in verschiedenen Ensembles aktiv; gastierte in England, den USA, der Schweiz und Russland. Komponiert und spielt Musik für Theater, Hörspiele, Performances und Lesungen. Zahlreiche CD-Veröffentlichungen als Gast und unter eigenem Namen, hier zuletzt „Blue Fish Blue”.  Aktuelle Formationen: CIEL D'OR
mit Günter Orendi und Joern Vrampe ,
KANTAPPER mit Thomas Maos und Steffen Moddrow , NAGELRITZ UND DIE FISCHFORSCHER,
INSPIRARE -RESONARE Duo Didgeridoo und Gong mit Brigitte Zickmann. 
www.cieldor-musik.de

Julian Konzmann (Tübingen), Drummer und Bandcoach. Mit 14 Jahren das erste mal auf Tournee durch Deutschland, jedoch noch als Percussionist. Zur Zeit bespielt er sämtliche Festivals in Deutschland und Europäischen Ausland mit seiner alternative Rockband „Tune Circus“ die, 2007 als beste Newcomer Band und 2008 mit Ihrem ersten Album „Perpetual Music Machine“ den Deutschen Rock und Pop Preis gewannen.



Fotos: S. Hartmaier